Schulungsangebote / Bildergalerie

Inhouse Seminare
Haupt-Seminare

05.+ 06.12.2019 

ERFOLGREICH, STANZEN, BIEGEN-UMFORMEN

Die Entwicklung neuer Umformteile bedeutet stets eine große Herausforderung für technische Fachkräfte in den Unternehmen. Dies gilt sowohl für Neuentwicklungen, die umgesetzt und in die Produktion überführt werden, als auch für die laufende Fertigung. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie wichtige Arbeitsschritte optimieren und so eine robuste Fertigung gewährleisten.

In Zentrum des Seminars stehen die Analyse möglicher Fehlerquellen sowie Handlungsempfehlungen für die Optimierung von Arbeitsschritten. Es werden Hilfestellungen für die Einleitung von Abhilfemaßnahmen bei speziellen Problemen vorgestellt. Dies erfolgt theoretisch und unter Einbindung vieler Praxisbeispiele. Dabei werden die Bereiche Werkzeug, Werkstoff, Maschine, Tribologie und Mensch betrachtet. Grundlagenwissen wird in diesem Seminar ebenso vermittelt wie aufbauendes Spezialwissen zur Optimierung zentraler Arbeitsschritte. Der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern wird aktiv gefördert. Zudem wird auf den sachbezogenen Umgang mit Fehlern eingegangen - auf dem Weg zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP).

 

Das Seminar wendet sich vor allem an
Prozessentwickler, Konstrukteure, Techniker, Projektingenieure,
Qualitätsvorausplaner, Mitarbeiter des
technischen Vertriebs und der Arbeitsvorbereitung.

VDI WISSENSFORUM

Veranstaltung der VDI-Wissensforum GmbH

18.+ 19.11.2019 

FACHKOMPETENZ IN DER

STANZ-BIEGE-UMFORMTECHNIK

Die Herstellung leistungsfähiger Werkzeuge ist für die
Blechumformung meistens kostenintensiv. Deshalb gilt
es, die konstruktive Gestaltung der Werkzeuge so
auszulegen, dass qualitätsgerechte Teile wirtschaftlich
gefertigt werden können. Trotz der Anforderung nach
hohen Hubzahlen und Standmengen müssen die
Werkzeugkosten pro Teileeinheit gering gehalten
werden. Das setzt voraus, dass insbesondere für die
Werkzeugaktivteile die richtige Werkstoffauswahl, Wärmebehandlung,
Oberflächenbeschichtung und vieles
mehr festgelegt werden.
Im Seminar erfolgt anhand von Beispielen die
Zuschnittermittlung und Stadienplanung. Es werden
TIPPS zur Werkstoff- und Pressenauswahl gegeben.
Das Mitbringen von Problemfällen aus der eigenen
Fertigung ist erwünscht und kann offen oder auch
individuell diskutiert werden. Am zweiten Tag werden am
Beispiel Werkzeugkonstruktionsmethoden und die
Angebotsplanung und -erstellung besprochen. Mit einem
Workshop „Werkzeugkalkulation am Bsp.“ wird das
Gelernte vertieft. Anschließend werden eine EDVLösung
zur Schnellkalkulation von Neuwerkzeugen und
in der Praxis bewährte Checklisten, Richtlinien und
Prozessanweisungen vorgestellt. TIPPS zur Umsetzung
neuer Forderungen lt. VDA Band 6 Teil 3 von 2010 zu
diesem Thema runden den zweiten Tag ab.

Das Seminar wendet sich vor allem an
Prozessentwickler, Konstrukteure, Techniker, Projektingenieure,
Qualitätsvorausplaner, Mitarbeiter des
technischen Vertriebs und der Arbeitsvorbereitung.

INSTITUT FÜR UMFORMTECHNIK GMBH

D-58507 LÜDENSCHEID

20.+21.11.2019

FEHLERERKENNUNG UND URSACHENERMITTLUNG IN DER STANZ-BIEGE-UMFORMTECHNIK

Die Realisierung eines jeden Projektes in der Stanz-
Biege-Umformtechnik bedeutet stets eine große
Herausforderung. Dies gilt sowohl für neue Aufträge,
die umgesetzt und in die Produktion überführt werden
müssen als auch für bestehende Aufträge die bereits
Monate oder auch Jahre in der Produktion laufen.
Dabei sind „Fehler“ unvermeidbar. Um diese Fehler
geht es in diesem Seminar. Wir wollen die möglichen
Fehler analysieren, Fehlerursachen erarbeiten und
Hilfestellung für die Einleitung von Abhilfemaßnahmen
geben. Dabei betrachten wir schwerpunktmäßig die
folgenden Bereiche
Werkzeug / Werkstoff / Maschine /Tribologie / Mensch
Wie ist die systematische Herangehensweise?
Anhand vieler Beispiele aus der Praxis werden Wege
und Lösungen aufgezeigt und Massnahmen zur
Vermeidung von Folgefehlern besprochen. Ein
spannendes Thema, bei dem wir auch lernen,
persönliche Schuldzuweisung sachbezogen anzugehen.
Denn Erfolg bedeutet nicht „0-Fehler“,
sondern mit Fehlern richtig umzugehen und die
richtigen Parameter zur. Zielsetzung „0-Fehler“ zu
korrigieren!
Dieses Seminar wendet sich an
Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Werkzeugbau,
Produktion, Arbeitsvorbereitung und Qualitätswesen

Dieses Seminar wendet sich an
Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Werkzeugbau,
Produktion, Arbeitsvorbereitung und Qualitätswesen.

INSTITUT FÜR UMFORMTECHNIK GMBH

D-58507 LÜDENSCHEID


Mittwoch, 02. Oktober 2019 

Biegetechnik theoretische und praktische Vertiefung 

Franke Industrietechnik AG, Aarburg

Forumblech

Mittwoch, 18. September 2019 

Industrie 4.0 Herausforderung gekoppelt an die modernste Logistik im In- und Ausland

Schöni (Logistik), Rothrist

Forumblech

Mittwoch, 23. Oktober 2019 

Fachkompetenz in der Stanz-Biege-Umformtechnik mit Erfahrungsaustausch und Musterbeispielen

Hotel Ibis,  Rothrist

Forumblech

Dienstag, 05. November 2019 

Werkstoffkunde und Maschinenkunde für die Stanz-Biege-Umformtechnik mit Erfahrungsaustausch und Musterbeispielen

Hotel Ibis,  Rothrist

Forumblech

Bilder von den Seminaren

Blechverarbeitung